Home » Zunehmende Staatstatigkeit Und Wirtschaftliche Entwicklung: Versuche Uber Die Wirkungen Staatswirtschaftlicher Prozesse in Der Spatkapitalistischen Periode by Konrad Littmann
Zunehmende Staatstatigkeit Und Wirtschaftliche Entwicklung: Versuche Uber Die Wirkungen Staatswirtschaftlicher Prozesse in Der Spatkapitalistischen Periode Konrad Littmann

Zunehmende Staatstatigkeit Und Wirtschaftliche Entwicklung: Versuche Uber Die Wirkungen Staatswirtschaftlicher Prozesse in Der Spatkapitalistischen Periode

Konrad Littmann

Published January 1st 1957
ISBN : 9783663039969
Paperback
190 pages
Enter the sum

 About the Book 

Es gibt wenig Aussagen im wirtschaftswissenschaftlichen Schrifttum, die eine so weite Anerkennung und Verbreitung gefunden haben wie Adolph Wagners Gesetz der wachsenden Ausdehnung der offentlichen. insbesondere der staatlichen T?tigkeit. ErstmalsMoreEs gibt wenig Aussagen im wirtschaftswissenschaftlichen Schrifttum, die eine so weite Anerkennung und Verbreitung gefunden haben wie Adolph Wagners Gesetz der wachsenden Ausdehnung der offentlichen. insbesondere der staatlichen T?tigkeit. Erstmals in einer Zeit ausgesprochen (1861), in der die Staatst?tigkeit entsprechend den damals vorherrschenden Interessen und Idealen sich in ?uBerst bescheidenen Grenzen hielt, hat diese Voraussage - um ein Gesetz im strengen Sinne des Wortes handelt es sich dabei selbst verst?ndlich nicht - seitdem eine wohl auch von Wagner selbst kaum ge ahnte Best?tigung gefunden. GewiB ist diese Entwicklung durch die finan ziellen Auswirkungen der beiden Weltkriege und die Steigerung der Aus gaben auf milit?rischem Gebiete beschleunigt worden. Von entscheidender Bedeutung sind jedoch die Stl1lkturwandlungen der modernen Industrie gesellschaft, die im Zusammenhang mit der Entwicklung zur modernen Massendemokratie die Ursache fur die Herausbildung des heutigen Ver sorgungsstaates bilden. Angesichts dieser allseitig bekannten und auch in der tiffentlichkeit viel es seltsam erscheinen, daB die wirtschafts fach diskutierten Entwicklung mag und finanzwissenschaftliche Theorie sich nur zogernd an die Analyse des in diesen Tatsachen zum Ausdruck kommenden Geschehens herangetastet hat. Vor einem Menschenalter konnte der Verein fur Socialpolitik die Wand lungen des Kapitalismus zum Gegenstand seiner Zuricher Tagung (1928) machen, ohne daB dem Thema der steigenden offentlichen T?tigkeit nennens werte Beachtung geschenkt wurde.